Freie Sicht

Freie Sicht

Am besten wär’s wir wären nicht hier
Sondern irgendwo da draußen
Vielleicht wären wir dann gar nicht wir
Ich such‘ in Liedern nach den Pausen
Ich brauche Abstand nur ein Stück
Momente lang will ich zurück
Auch ich weiß, ich kann es nicht
So zwei, drei Meter freie Sicht

Für mich auf dich ein bisschen Licht
Auch wenn ich weiß, ich kann es nicht
Für mich auf dich ein bisschen Licht
Und zwei, drei Meter freie Sicht

Blicke wandern an den Wänden
Und plötzlich seh‘ ich einen Riss
Ich muss die Tage nur verschwenden
Bis die Zeit in Ordnung ist
Der Nebel klaut mir meine Augen
Was morgen kommt, das weiß ich nicht
Wo meine Augen eh nichts taugen
Zwei, drei Meter freie Sicht

Für mich auf dich ein bisschen Licht
Auch wenn ich weiß, ich kann es nicht
Für mich auf dich ein bisschen Licht
Und zwei, drei Meter freie Sicht
Und zwei, drei Meter freie Sicht

Am schönsten wäre ein Planet
Ganz privat für mich alleine
Der sich bisweilen zu dir dreht
Von deinen Worten hör‘ ich keine
Ich brauche Ruhe vor den Kriegen
Um nächtelang bei dir zu liegen
Auch wenn ich weiß, ich kann es nicht
So zwei, Meter freie Sicht

Für mich auf dich ein bisschen Licht
Auch wenn ich weiß, ich kann es nicht
Für mich auf dich ein bisschen Licht
Und zwei, drei Meter freie Sicht
Und zwei, drei Meter freie Sicht
Und zwei, drei Meter freie Sicht